Nachdem Husqvarna 1996 erstmals auf der IFMA in Köln einen Motor mit E-Start präsentierte und diesen etwas später in der SM 610 S verbaute, vergingen Jahre bis die Italiener in diesem Sektor eine Neuerung zu vermelden hatten. Mitte 2005 war es dann soweit. Das Nachfolgemotorrad SM 610 stand in den Läden und begeisterte nicht Wenige mit einer sportlichen Optik.